In News

Ambulante Palliativpflege ermöglicht es Schwerstkranken im letzten Lebensabschnitt
zu Hause mit der bestmöglichen Lebensqualität zu leben. Seit einiger Zeit schon unterstützt
uns dabei Harvey. Wenn Chefin Susanne zu den Palliativpatienten fährt, um sich dort,
um eine angemessene Schmerzmittelversorgung, die Symptomkontrolle und natürlich
das seelische Wohl von PatientInnen und Angehörigen zu kümmern, begleitet er sie.
Gute Laune verbreiten ist seine Stärke, außerdem ist er gut im Sich-Knuddeln-lassen.
Nach vier Jahren als Bürohund kam Harvey eher zufällig zu seiner neuen Aufgabe:
Susanne hatte ihn während eines Palliativeinsatzes im Auto gelassen, aber dem
Patienten davon erzählt. Der wollte dann, dass sie ihm Harvey einmal vorstellte
und das Treffen war dann so positiv, dass Susanne sich schnell entschloss,
Harvey regelmäßig mitzunehmen. Natürlich nur, wenn jemand damit einverstanden ist.

Palliativversorgung: Chefin Susanne mit Hund Harvey

Scroll Up